Björn Jentsch

Klassiker des Stummfilms - live vertont: Ausgerechnet Wolkenkratzer! (Safety Last!), 1923

Mittwoch, 06. März 2024, 19:30 Uhr

Preise:
Karten im Vorverkauf:
18,00 € / ermäßigt: 10,00 € (zuzüglich Gebühren)
Karten an der Abendkasse:
20,00 € / ermäßigt: 10,00 €
Kultursemesterticket (freier Eintritt für Studierende der Universität Göttingen und der PFH an der Abendkasse)

Schwerbehinderte (B) erhalten beim Kauf einer Karte freien Eintritt für ihre Begleitperson.

Karten sind im APEX-Ticketshop, online und bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

»Online-Kartenbestellung

«Zurück (Veranstaltungen)

Das Landei Harold will in der großen Stadt sein Glück machen. Obwohl er sich nur als Verkäufer in einem Warenhaus mehr schlecht als recht durchschlägt, präsentiert er sich in den Briefen nach Hause als Senkrechtstarter. Doch das Lügengebäude gerät ins Wanken, als seine Verlobte Mildred zu Besuch in die Stadt kommt. Aus Angst vor Entlarvung wächst Harold über sich hinaus...

Mit der 1923 gedrehten Stummfilmkomödie hat der Produzent Hal Roach seinen Hauptdarsteller Harold Lloyd unsterblich gemacht. Das Bild des an einem Uhrzeiger über einer Straßenschlucht hängenden Lloyd ist zur Kino-Ikone geworden. Der Pianist und Film-Experte Björn Jentsch steuert zu dem hochkomischen Meisterwerk am Klavier und mit verschiedenen anderen Klangerzeugern eine neue, originelle Live-Tonspur bei.

www.bjoernjentsch.de

Eine Veranstaltung von Björn Jentsch in Zusammenarbeit mit dem APEX Kultur e.V.

Leider ist der Obere Veranstaltungsraum nicht barrierefrei. Wir versuchen aber, behinderten Menschen den Besuch der Veranstaltungen im APEX zu ermöglichen. Bitte melden Sie sich im Vorfeld bei uns.
Derzeit gelten keine besonderen Hygiene-Auflagen für die Veranstaltung. In der Spielstätte sind Hochleistungs-Luftfilter in Betrieb.