Gernot Voltz

Pleiten, Pech und Populisten

Samstag, 4. Februar 2023, 20.15 Uhr

Gernot Voltz: Pleiten, Pech und Populisten

Was für Zeiten. Der Thermomix schickt einem eine Freundschaftsanfrage auf Facebook, das Gesundheitsministerium empfiehlt auch in Baumschulen das Stoßlüften und Neonazis zünden einen Reitstall an, weil dort drei Araber drin stehen. Alles muss, keiner kann's, und Populisten verbreiten Fake-News über Ereignisse, noch bevor sie passiert sind. In diesem schnelllebigen Chaos mal innezuhalten, um den Überblick nicht zu verlieren, ist nicht einfach, aber auf jeden Fall sehr unterhaltsam.

Gernot Voltz, der jahrelang mit seiner Kunstfigur „Herr Heuser vom Finanzamt“ das Kabarettpublikum bundesweit begeisterte, zeigt, dass er auch als Stand-Up-Kabarettist eine Menge zu sagen hat. Auf seiner pointierten Bestandsaufnahme begegnet er dabei dem verbal-inkontinenten Querdenker genauso wie dem Start-Up-Unternehmen für Armleuchter oder dem Gentechnologen, der aus der Fleischwurst wieder den Metzger klont! Wenn er dann noch Volkslieder für's Wartezimmer singt, wird die Orientierungshilfe auch musikalisch zum Vergnügen. Pleiten, Pech und Populisten - das mittlerweile 6. Soloprogramm des Kabarett-Urgesteins folgt dem Motto: Auch wenn man nicht mehr weiß, wo es lang geht, darf das Lachen nicht auf der Strecke bleiben!

Gernot Voltz war regelmäßig zu Gast bei „Stratmann’s“ (WDR -TV), gestaltet seit vielen Jahren zusammen mit Wilfried Schmickler die WDR – Hörfunksendung „Hart an der Grenze“, war Autor u.a. für „Mittenachtspitzen“ (WDR-TV) und schreibt seit Jahren erfolgreich Programme für viele Kabarettkolleginnen und Kollegen.

www.gernot-voltz.de

.............................................................................................................................................................

Preise:
VVK 18,00 Euro / ermäßigt: 10,00 Euro (zzgl. Gebühren)
AK 20,00 Euro / ermäßigt: 10,00 Euro
Kultursemesterticket

Karten sind im APEX-Ticketshop und bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Online-Buchungen sind über www.reservix.de möglich. Schwerbehinderte (B) erhalten beim Kauf einer Karte freien Eintritt für ihre Begleitperson. Studierende der Göttinger Universität und der PFH haben mit dem Kultursemesterticket freien Eintritt an der Abendkasse, solange Plätze verfügbar sind.

Leider ist der Obere Veranstaltungsraum nicht barrierefrei. Wir versuchen aber, behinderten Menschen den Besuch der Veranstaltungen im APEX zu ermöglichen. Bitte melden Sie sich im Vorfeld bei uns.

Derzeit gelten keine besonderen Hygiene-Auflagen für die Veranstaltung. In der Spielstätte sind Hochleistungs-Luftfilter in Betrieb.

Mit Hilfe der Förderung durch das Bundesprogramm NEUSTART KULTUR konnte der APEX Kultur e.V. zwei Hochleistungs-Luftreiniger mit Virenfiltern für die Veranstaltungsräume anschaffen. Als Teil des aktuellen Hygienekonzepts hilft diese Investition, den Kulturbetrieb vor allem im eigenen Haus weiterzuführen.