Björn Jentsch

Klassiker des Stummfilms - live vertont: Der Kameramann

Freitag, 23. September 2022, 20.15 Uhr

Björn Jentsch: Klassiker des Stummfilms - live vertont: Der Kameramann

Der glücklose Straßenfotograf Buster verguckt sich in die Sekretärin eines Filmstudios. Für seine neue Flamme tauscht er den Fotoapparat gegen eine Filmkamera ein und wird Kameramann für die Wochenschauen. Seine ersten Filmergebnisse sind allerdings so katastrophal wie der Ausgang seines ersten Treffens mit der Angebeteten. Doch der verliebte Held gibt nicht auf. Bis zum Happy-End mit der schönen Sally muss er allerdings noch einige Abenteuer mit einem anhänglichen Affen und rivalisierenden Gangstern in Chinatown überstehen... 

Björn Jentschs hoch dynamische Live-Vertonungen von Stummfilmkomödien sind ein Feuerwerk musikalischer Pointen und haben in Göttingen bereits Kultstatus. In der aktuellen Show improvisiert der versierte Kinokenner und Jazzpianist zum 1928 gedrehten, filmtechnisch wegweisenden Meisterwerk Buster Keatons am Klavier und mit einer ganzen Reihe ergänzender Klangerzeuger eine neue, originelle Tonspur. 

https://de-de.facebook.com/musikerbjoernjentsch/ 

Eine Veranstaltung von KulturLichter in Kooperation mit dem APEX Kultur e.V. 

.................................................................................................................................................................. 

Preise, ohne Vorverkaufsgebühren): 18,00 Euro / ermäßigt: 10,00 Euro /  Kultursemesterticket (freier Eintritt für Studierende der Universität und der PFH an der Abendkasse) 

Karten sind im APEX-Ticketshop und bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Online-Buchungen sind über www.reservix.de möglich.  Schwerbehinderte (B) erhalten beim Kauf einer Karte freien Eintritt für ihre Begleitperson. Studierende der Göttinger Universität und der PFH haben freien Eintritt an der Abendkasse, solange Plätze verfügbar sind.

Derzeit gelten keine besonderen Hygiene-Auflagen für die Veranstaltung. In der Spielstätte sind Hochleistungs-Luftfilter in Betrieb.

Mit Hilfe der Förderung durch das Bundesprogramm NEUSTART KULTUR konnte der APEX Kultur e.V. zwei Hochleistungs-Luftreiniger mit Virenfiltern für die Veranstaltungsräume anschaffen. Als Teil des aktuellen Hygienekonzepts hilft diese Investition, den Kulturbetrieb vor allem im eigenen Haus weiterzuführen.