Göttinger Gitarrenquartett

Vier, there and everywhere - Kammermusik auf 4 Gitarren

Mittwoch, 20. Juli 2022, 20.15 Uhr

Göttinger Gitarrenquartett: Vier, there and everywhere - Kammermusik auf 4 Gitarren

Christine Horand-Haberecht, Michael Horand, Jan Görsmann und Hans Wilhelm Schwenk spielen Duette von Ludwig van Beethoven, Quartette aus  Henry Purcells „The Fairy Queen“, den Canon von Johann Pachelbel und Sätze aus den Baryton-Trios von Joseph Haydn, Spanische Tänze von Enrique Granados und zwei Beatles-Songs. Außerdem erklingen Solostücke von Luys de Narvaez, Fernando Sor und Agustín Barrios Mangoré. 

Die vier Göttinger Gitarrenlehrer haben sich seit Anfang 2020 einem Quartett zusammengeschlossen, um ihre künstlerische Betätigung über die bislang stark auf das Solospiel konzentrierte Gitarrenmusik hinaus auf kammermusikalisches Konzertieren zu erweitern. 

www.gitarrenunterricht-goettingen.de / www.goemusik.de / www.saitenlied.de

.................................................................................................................................................................. 

Preise: 20,00 Euro / ermäßigt: 10,00 Euro / zzgl. Vorverkaufsgebühr / Online-Buchung

Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Online-Buchungen sind über www.reservix.de möglich.  Schwerbehinderte (B) erhalten beim Kauf einer Karte freien Eintritt für ihre Begleitperson.


Göttinger Künstlerinnen und Künstler treten mit ihren Programmen im Rahmen der Benefizaktion des APEX an Mittwochabenden in den Monaten Mai und Juni auf. Die Einnahmen durch den Kartenverkauf gehen ohne Abzüge als Spende an den Aktion Deutschland Hilft e.V., der damit im Rahmen seines aktuellen Nothilfeprogramms humanitäre Hilfseinsätze in der Ukraine finanziert. Alle Mitwirkenden verzichten auf eine Gage. Der APEX Kultur e.V. bestreitet die Kosten der Veranstaltungsreihe.


Derzeit gibt es keine besonderen Hygiene-Auflagen für die Veranstaltung. In der Spielstätte sind Hochleistungs-Luftfilter in Betrieb.


Mit Hilfe der Förderung durch das Bundesprogramm NEUSTART KULTUR konnte der APEX Kultur e.V. zwei Hochleistungs-Luftreiniger mit Virenfiltern für die Veranstaltungsräume anschaffen. Als Teil des aktuellen Hygienekonzepts hilft diese Investition, den Kulturbetrieb vor allem im eigenen Haus weiterzuführen.