Daniel von Trausnitz

Die Grenzen der Kommunikation

Mittwoch, 29. Juni 2022, 20.15 Uhr

Daniel von Trausnitz: Die Grenzen der Kommunikation

In unserer modernen, von laut schreienden Überschriften, vertwitterten Meinungen und unendlich vielen Kommentaren überschwemmten Welt, erreichen wir scheinbar immer häufiger die Grenzen der Kommunikation untereinander. In seiner Lesung beweist Schauspieler, Sprecher und Autor Daniel von Trausnitz, dass der ganze Wahnsinn der alltäglichen kommunikativen Grenzüberschreitungen mitunter recht amüsant sein kann. Ironisch, intelligent, aber immer auf seine Art charmant fragt Trausnitz in seinen humoristischen Texten voller gut versteckter Tiefgründigkeit nach den guten alten Vorsätzen und bekommt darauf die Antwort, die Kirche mal lieber im Dorf zu lassen! Sätze wie “Wenn Sie das Loch aufhalten, drücke ich das Ding kräftig rein, und bums isser drin”, mögen im ersten Moment wirklich Grenzüberschreitend sein, doch nur wenn das Gegenüber sie falsch versteht. Aber das ist auch gut so. Oder? Der nahtlose Wechsel von Problemen ins latent Erotische gelingt Daniel in seinen Kurzgeschichten ebenso, wie die Kunst, die Welt nicht immer nur aus einer Perspektive zu sehen. 

www.daniel-von-trausnitz.de 

.................................................................................................................................................................. 

Preise: 20,00 Euro / ermäßigt: 10,00 Euro / zzgl. Vorverkaufsgebühr / Online-Buchung

Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Online-Buchungen sind über www.reservix.de möglich.  Schwerbehinderte (B) erhalten beim Kauf einer Karte freien Eintritt für ihre Begleitperson.


 

Göttinger Künstlerinnen und Künstler treten mit ihren Programmen im Rahmen der Benefizaktion des APEX an Mittwochabenden in den Monaten Mai und Juni auf. Die Einnahmen durch den Kartenverkauf gehen ohne Abzüge als Spende an den Aktion Deutschland Hilft e.V., der damit im Rahmen seines aktuellen Nothilfeprogramms humanitäre Hilfseinsätze in der Ukraine finanziert. Alle Mitwirkenden verzichten auf eine Gage. Der APEX Kultur e.V. bestreitet die Kosten der Veranstaltungsreihe.


Derzeit gibt es keine besonderen Hygiene-Auflagen für die Veranstaltung. In der Spielstätte sind Hochleistungs-Luftfilter in Betrieb.


Mit Hilfe der Förderung durch das Bundesprogramm NEUSTART KULTUR konnte der APEX Kultur e.V. zwei Hochleistungs-Luftreiniger mit Virenfiltern für die Veranstaltungsräume anschaffen. Als Teil des aktuellen Hygienekonzepts hilft diese Investition, den Kulturbetrieb vor allem im eigenen Haus weiterzuführen.