Frank Fischer

Meschugge

Freitag, 29. Oktober 2021, 20.15 Uhr, Apex

Frank Fischer: Meschugge

Meschugge? Auf gut deutsch: verrückt. Das steht zumindest im Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist - kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone, den Supermarkt oder setzen Sie sich ins Café. Denn egal ob Trump, Putin oder die Frau vor Ihnen an der Kasse - ständig hat man den Eindruck, von Menschen umgeben zu sein, bei denen im Kopf nicht alles ganz rund läuft. Frank Fischer hat sie alle beobachtet. Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt er ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischen Nazis und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe. Er berichtet über ungewöhnliche Menschen, verrückte Situationen und gibt nebenbei wertvolle Tipps, wie man beispielsweise eine Bahnfahrt für sich und andere zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen kann. Stellt sich abschließend die Frage: Wenn so viele Menschen um uns verrückt sind, sind wir dann die einzig Normalen? Oder sind wir am Ende vielleicht selbst meschugge? 

www.fischerfrank.de 

.................................................................................................................................................................. 

Preis: 22,00 Euro / Kulturticket

 Es werden Einzelplatz-Tickets sowie Tickets für zwei oder drei nebeneinander liegende Plätze angeboten.  Schwerbehinderte (B) erhalten beim Kauf einer Karte freien Eintritt für ihre Begleitperson. Studierende der Göttinger Universität und der PFH haben freien Eintritt an der Abendkasse, solange Plätze verfügbar sind. 

 

Die Auflagen für die Veranstaltung gelten der Gesundheit von Publikum und Veranstaltungspersonal. Sie dienen dazu, Risiken so stark einzuschränken, dass die Vorstellung mit Freude und einem Gefühl der Sicherheit besucht werden kann. 

1. Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel: Ausschließlich Genesene, Geimpfte oder Getestete erhalten Eintritt. An der Abendkasse müssen die entsprechenden Bescheinigungen vorgelegt werden. Im Fall von Getesteten ist ein bis zu 24 Stunden alter negativer Schnelltests oder ein PCR-Test nötig. PCR-Tests sind 48 Stunden gültig. 

2. Die Kontaktdaten der Besucher müssen vom Veranstalter dokumentiert werden. Die erhobenen Daten werden nach Ablauf einer Sperrfrist gelöscht. 

3. Im Veranstaltungsort müssen die bekannten Abstands- und Hygieneregeln (AHA) eingehalten werden. Mitglieder eines Haushaltes oder von Infektionsgemeinschaften dürfen nebeneinanderliegende Plätze einnehmen. Die Sitzplätze werden vom Einlasspersonal zugewiesen. 

4. Das Tragen einer Maske ist bei Bewegung im Innenraum verpflichtend. Während der Vorstellung, nach Einnahme des Sitzplatzes, darf die Maske abgenommen werden. 

5. Grundsätzlich gelten die tagesaktuellen behördlichen Vorschriften. Im Falle einer erhöhten oder verminderten Inzidenz beispielsweise können sich die Auflagen für die Veranstaltung ändern.

 

Mit Hilfe der Förderung durch das Bundesprogramm NEUSTART KULTUR konnte der APEX Kultur e.V. zwei Hochleistungs-Luftreiniger mit Virenfiltern für die Veranstaltungsräumlichkeiten anschaffen. Als Teil des aktuellen Hygienekonzepts hilft diese Investition, den Kulturbetrieb vor allem im eigenen Haus weiterzuführen.