Michael Feindler

Ihr Standort wird berechnet

Freitag, 24. September 2021, 20.15 Uhr, Apex

Michael Feindler: Ihr Standort wird berechnet

Michael Feindler gilt als Feingeist des politischen Kabaretts. Dabei handelt es sich bei seinen Darbietungen auf der Bühne zunehmend um Verzweiflungstaten. Worte, die dem unbedarften Hörer poetisch anmuten, sind für Feindler vor allem ein Versuch, mit Hilfe sprachlicher Verdichtungen eine auseinanderbrechende Welt zusammenzuhalten. Dabei liegt Feindlers Stimme angenehm im Ohr, ob er nun reimt, singt oder schnörkellos feststellt. Wenn er politische Weltbilder angreift, wählt er energieeffiziente Methoden: Was an der Kante zum Abgrund steht, braucht nur noch einen sanften Impuls. Im neuen Bühnenprogramm unternimmt er den Versuch einer Standortbestimmung, und zwar für die Menschheit im Allgemeinen: Zwischen ökologischem Kollaps, Demokratiekrise und unübersichtlichen Datenströmen will er Freiraum für politische Visionen schaffen. Das ist anmaßend, aber womöglich der einzig realistische Weg aus den Dilemmata – nicht nur für Bildungsbürger, denen bei der Verwendung eines korrekten Plurals ein begeistertes „Scheiß die Wand an!“ entfährt. Denn zwischen geschmeidig gereimten Worten lauern Wendungen und Erkenntnisse, die trotz des Programmtitels eines gewiss nicht sind: berechenbar. 

www.michael-feindler.de 

.................................................................................................................................................................. 

Preis: 22,00 Euro / Kulturticket 

Es werden Einzelplatz-Tickets sowie Tickets für zwei oder drei nebeneinander liegende Plätze angeboten.  Schwerbehinderte (B) erhalten beim Kauf einer Karte freien Eintritt für ihre Begleitperson. Studierende mit AStA-Kulturticket haben freien Eintritt an der Abendkasse, solange Plätze verfügbar sind. Karten für die Veranstaltung sind bei allen Vorverkaufsstellen sowie online bei Reservix erhältlich.

Die Auflagen für die Veranstaltung gelten der Gesundheit von Publikum und Veranstaltungspersonal. Sie dienen dazu, Risiken so stark einzuschränken, dass die Vorstellung mit Freude und einem Gefühl der Sicherheit besucht werden kann.

1. Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel: Ausschließlich Genesene, Geimpfte oder Getestete erhalten Eintritt. An der Abendkasse müssen die entsprechenden Bescheinigungen vorgelegt werden. Im Fall von Getesteten ist ein bis zu 24 Stunden alter negativer Schnelltests oder ein PCR-Test nötig. PCR-Tests sind 48 Stunden gültig. 

2. Die Kontaktdaten der Besucher müssen vom Veranstalter dokumentiert werden. Die erhobenen Daten werden nach Ablauf einer Sperrfrist gelöscht. 

3. Im Veranstaltungsort müssen die bekannten Abstands- und Hygieneregeln (AHA) eingehalten werden. Mitglieder eines Haushaltes oder von Infektionsgemeinschaften dürfen nebeneinanderliegende Plätze einnehmen. Die Sitzplätze werden vom Einlasspersonal zugewiesen. 

4. Das Tragen einer Maske ist bei Bewegung im Innenraum verpflichtend. Während der Vorstellung, nach Einnahme des Sitzplatzes, darf die Maske abgenommen werden.

5. Grundsätzlich gelten die tagesaktuellen behördlichen Vorschriften. Im Falle einer erhöhten oder verminderten Inzidenz beispielsweise können sich die Auflagen für die Veranstaltung ändern.

Mit Hilfe der Förderung durch das Bundesprogramm NEUSTART KULTUR konnte der APEX Kultur e.V. zwei Hochleistungs-Luftreiniger mit Virenfiltern für die Veranstaltungsräumlichkeiten anschaffen. Als Teil des aktuellen Hygienekonzepts hilft diese Investition, den Kulturbetrieb vor allem im eigenen Haus weiterzuführen.