Björn Jentsch

Klassiker des Stummfilms - live vertont: Steamboat Bill jr. (1928)

Freitag, 30. Oktober 2020, 20.00 Uhr, Kino Lumière

Björn Jentsch: Klassiker des Stummfilms - live vertont: Steamboat Bill jr. (1928)

Leider entspricht der schnöselige Kerl so gar nicht den Vorstellungen, die Dampferkapitän Bill sich von seinem Sohn und Erben gemacht hat. Dabei könnte der Alte im Fährgeschäft jede Hilfe gut gebrauchen, denn ein reicher Konkurrent macht ihm das Leben schwer. Ungeachtet der augenscheinlichen Unfähigkeit zwingt Bill also seinen Sohn in die Rolle des Matrosen. Leider hat der Junior sich inz wischen in Kitty King, die Tochter von Bills Rivalen, verguckt. Die beiden Väter setzen nun alles daran, die beiden Jungverliebten auseinanderzuhalten...

Buster Keatons Steamboat Bill jr. gehört zweifellos zu den großen Meisterwerken der Stummfilmära. Live vertont wird die 1928 gedrehte turbulente Filmkomödie, in der sich brüllend komische Action - Szenen mit wahrhaft herzergreifender Romantik bis zum grandiosen Showdown abwechseln, vom versiertem Pianist und Improvisator Björn Jentsch.

www.kulturlichter.net

Eine Veranstaltung von KulturLichter in Kooperation mit dem APEX Kultur e.V. mit freundlicher Unterstützung des Kino Lumière.

..................................................................................................................................................................

Veranstaltungsort: Kino Lumière, Geismar Landstraße 19, 37083 Göttingen

Preis: 17,00 Euro 

Es werden Einzelplatz-Tickets sowie Tickets für zwei, drei oder mehr nebeneinander liegende Plätze angeboten.  Schwerbehinderte (B) erhalten beim Kauf einer Karte freien Eintritt für ihre Begleitperson. InhaberInnen des AStA-Kulturtickets haben freien Eintritt an der Abendkasse, solange Plätze verfügbar sind. 

Tickets für die Veranstaltung sind bei allen Vorverkaufsstellen sowie online bei Reservix erhältlich. Vorverkauf im APEX: Mittwoch bis Freitag, 15 - 18 Uhr, Samstag, 11 - 14 Uhr. Kartentelefon: 0551 - 46 88 6. E-Mail: info@apex-goe.de 

Beim Ticketkauf müssen Namen und Kontaktdaten angegeben werden. Die aus Gründen der Nachverfolgbarkeit von möglichen Infektionsketten erhobenen Daten werden 30 Tage nach der Veranstaltung gelöscht. 

Für die Veranstaltung gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln des Landes Niedersachsen. Die Dauer des Programms beträgt maximal 90 Minuten. Keine Pause. Kein Getränkeverkauf. Die Sitzplätze werden vom Einlasspersonal zugewiesen. Die für die Besucher/innen zwingend vorgeschriebene Mund-Nase-Bedeckung darf nach Einnahme der Sitzplätze für die Dauer der Vorführungen abgenommen werden. Im Fall von Anzeichen einer ernsten Erkrankung bitten wir darum, auf den Besuch der Veranstaltung zu verzichten. 

Stadt Göttingen: Alle Infos zum Corona-Virus