Björn Jentsch

Klassiker des Stummfilms - live vertont: Harold Lloyd in „Der kleine Bruder” (1927)

Freitag, 25. Oktober, 19.30 Uhr

Björn Jentsch: Klassiker des Stummfilms - live vertont: Harold Lloyd in „Der kleine Bruder” (1927)

Sheriff Hickory ist stolz auf seine Söhne. Besonders Leo und Olin, die älteren, machen ihm Freude, denn die eifern mit viel Draufgängertum und Muskelkraft ihrem alten Herrn nach. Harold, der jüngste, kann vom Heldentum seiner Brüder nur träumen. Der kindliche Schwächling muss die Hausarbeit erledigen. Aber als die dem Sheriff anvertrauten Dorfgelder geraubt werden, erweist sich „der kleine Bruder“ als unerwartet cleverer und mutiger Helfer, der die Ehre der Familie rettet und außerdem das Herz der schöne Schaustellertocher Mary erobert.

Musikalisch live begleitet wird die 1927 entstandene Western-Komödie von Björn Jentsch. Der Pianist begeistert seit über zehn Jahren das Publikum mit seinen kongenialen Live-Vertonungen von Stummfilmklassikern.

 www.kulturlichter.net

Eine Veranstaltung von KulturLichter in Kooperation mit dem APEX Kultur e.V.

..................................................................................................................................................................

Preise: 14,00 Euro / erm. 12,00 Euro / Kinder: 8,00 Euro / AStA-Kulturticket: freier Eintritt an der Abendkasse

Tickets für die Veranstaltung sind bei allen Vorverkaufsstellen sowie online bei Reservix erhältlich. Vorverkauf im APEX: Mittwoch bis Freitag, 15 - 18 Uhr, Samstag, 11 - 14 Uhr. Kartentelefon: 0551 - 46 88 6. E-Mail: info@apex-goe.de

Leider ist der Obere Veranstaltungsraum nicht barrierefrei. Wir versuchen aber, behinderten Menschen den Besuch der Veranstaltungen im APEX zu ermöglichen. Bitte melden Sie sich im Vorfeld bei uns.