FRIDAYS FOR FUTURE und MAKE ROJAVA GREEN AGAIN 

Gemeinsam für die Zukunft kämpfen!

Freitag, 14. Juni, 19.00 Uhr

FRIDAYS FOR FUTURE und MAKE ROJAVA GREEN AGAIN : Gemeinsam für die Zukunft kämpfen!

Gemeinsam für die Zukunft kämpfen!

Die zerstörerischen Auswirkungen des Kapitalismus sind so offen sichtbar, dass nur aktives Verleugnen oder starrköpfige Ignoranz der Grund dafür sein können, diese Nicht wahrzunehmen - Neben den Interessen der Kapitalisten und Eliten, die davon profitieren selbstredend. Seit 2018 gehen immer wieder SchulerInnen und junge Menschen am Freitag auf die Straße, weil sie der Zerstörung unseres Planeten nicht weiter tatenlos zusehen wollen. "Fridays for Future" sind zu einer globalen Bewegung geworden, die unmissverständlich Veränderungen fordern.

Die Kampagne "Make Rojava Green Again" hat sich der Revolution für eine sozialistische, feministische und ökologische Gesellschaft in Nordsyrien angeschlossen. Dort bauen sie die Internationale Kommune auf und entwickeln Ansätze, der Zerstörung der Umwelt durch kapitalitische Produktion und dem seit 2011 andauernden Krieg entgegen zu wirken.

Wir werden zusammen mit FRIDAYS FOR FUTURE, der ANTIFAJUGEND GÖTTINGEN und MAKE ROJAVA GREEN AGAIN über die aktuelle Situation, unsere Verantwortung und die Perspektiven Internationaler Solidarität diskutieren. Organisiert von Antifaschistische Linke International >A.L.I.<, Antifajugend Göttingen und Fridays For Future.