11. Göttinger Märchenwochen 2019

Prof. Dr. Jens Peter Laut: Die Seidenstraße - Schmelztiegel der Kulturen

Donnerstag, 13. Juni, 20.15 Uhr

11. Göttinger Märchenwochen 2019: Prof. Dr. Jens Peter Laut: Die Seidenstraße - Schmelztiegel der Kulturen

Die sogenannte „Seidenstraße” war ein Geflecht verschiedener Wege, die einen äußerst produktiven Austausch von Waren und Ideen zwischen China und dem Westen ermöglichten. Sie kann sie als erste globale Handelsroute bezeichnet werden, die nicht zuletzt durch ihre wirtschaftliche Potenz bewirkte, dass die verschiedensten Kulturen, Religionen und Sprachen im zentralasiatischen Zentrum, dem heutigen Xinjiang, einen über Jahrhunderte funktionierenden, faszinierenden multikulturellen Schmelztiegel bildeten. Insbesondere die Blütezeit der vorislamischen Seidenstraße im Uigurischen Königreich (850-1250) mit ihren literarischen und künstlerischen Höhepunkten wird im Mittelpunkt des Bildvortrags stehen.

Prof. Dr. Jens Peter Laut ist Direktor des Seminars für Turkologie und Zentralasienkunde der Universität Göttingen und Mitglied der Göttinger Akademie der Wissenschaften.

www.maerchenlandgoe.de / www.uni-goettingen.de

Eine Veranstaltung des Göttinger Märchenland e.V. in Kooperation mit dem APEX Kultur e.V.

..................................................................................................................................................................

Preise: 10,00 Euro / erm. 8,00 Euro / AStA-Kulturticket: freier Eintritt an der Abendkasse

Tickets für die Veranstaltung sind bei allen Vorverkaufsstellen sowie online bei Reservix erhältlich. Vorverkauf im APEX: Mittwoch bis Freitag, 15 - 18 Uhr, Samstag, 11 - 14 Uhr. Kartentelefon: 0551 - 46 88 6. E-Mail: info@apex-goe.de

Leider ist der Obere Veranstaltungsraum nicht barrierefrei. Wir versuchen aber, behinderten Menschen den Besuch der Veranstaltungen im APEX zu ermöglichen. Bitte melden Sie sich im Vorfeld bei uns.