GRÜNE JUGEND Göttingen

Transformative Justice Kollektiv Berlin: Was kann uns wirklich sicher machern?

Montag, 17. September, 19.30 Uhr

GRÜNE JUGEND Göttingen: Transformative Justice Kollektiv Berlin: Was kann uns wirklich sicher machern?

Melanie Brazzell, Mitbegründerin des Transformative Justice Kollektiv Berlin, langjährige Aktivistin gegen sexualisierte und Partern*innengewalt, Autorin und Herausgeberin, stellt die in diesem Jahr in Buchform erschienene Publikation Was macht uns wirklich sicher? Ein Toolkit zu intersektionaler, transformativer Gerechtigkeit jenseits von Gefängnis und Polizei vor. Das Handbuch - u.a. mit Beiträgen von ReachOut, des Flüchtlingsrats Brandenburg, Women in Exile, LesMigraS und Jin Haritaworn - stellt das Sicherheitsversprechen des Staates im Falle von sexualisierter- und Partner_innengewalt in Frage, weil Techniken wie Polizei, Gefängnis und Grenzen Gewalt (re)produzieren, anstatt sie zu beenden. Nach den Ereignissen der Silvesternacht in Köln forderten u.a. auch weiße feministische und LGBT Mainstreamorganisationen den Staat auf, für mehr ‚Schutz‘ zu sorgen. Doch der vermeintliche Schutz von marginalisierten Gruppen ist ein Vorwand, um Polizei und Justiz weiterhin Gewalt gegen People of Color und Migrant_innen ausüben zu lassen. Das Toolkit thematisiert die Verquickungen staatlicher Gewalt mit verschiedenen Formen von zwischenmenschlicher Gewalt in Deutschland, um zu zeigen, dass der Staat diese Gewalt ermöglicht, anstatt sie zu verhindern. Wenn uns Polizei und Grenzen keine Sicherheit bieten können, welche Alternativen haben wir? Wie können wir uns selbst Sicherheit schaffen?

www.gj-goettingen.de

Eine Veranstaltung von GRÜNE JUGEND Göttingen

..................................................................................................................................................................

Eintritt frei

Leider ist der Obere Veranstaltungsraum nicht barrierefrei. Wir versuchen aber, behinderten Menschen den Besuch der Veranstaltungen im Apex zu ermöglichen. Bitte melden Sie sich im Vorfeld bei uns.